KFZ Versicherung trotz Schufa - Autoversicherung ohne Bonitätsprüfung

kfz versicherung ohne schufa 123Mehr als 3750 Neukunden in den letzten 12 Monaten - haben Trotz SchufaEintrag eine KFZ-Versicherung erhalten!

kfz versicherung ohne schufaauskunft klein

Was tun, wenn man keine Kfz-Versicherung bekommt?

Ob die alte Kfz-Versicherung kündigt, eine neue gesucht wird oder ob aufgrund eines Autokaufs die Suche nach einer Kfz-Versicherung ansteht - viele Autohalter befürchten, keine Kfz-Versicherung zu erhalten. In gewissen Fällen ist dieser Gedanke sogar nachvollziehbar. Gerade nach der Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung oder der Eröffnung des Insolvenzverfahrens fürchten Versicherer, dass der Kunde schlichtweg nicht zahlen kann. Gleichfalls zeigen Statistiken auf, dass Autofahrer mit großen finanziellen Schwierigkeiten oftmals häufiger in Unfälle verwickelt sind, als zahlungskräftige Versicherungsnehmer. Aber ist eine pauschale Ablehnung überhaupt möglich? Wir klären an dieser Stelle auf.

KFZ VERSICHERUNG trotz negativer Bonität - KFZ Tarife trotz Schufa vergleichen
Wir wissen, wie schwer es ist eine KFZ Versicherung ohne Schufa zu erhalten. Vergleichen Sie mehrere Versicherer und finden die passende KFZ Versicherung ohne strengere Schufa / Bonitätsprüfung.

KFZ Versicherungsvergleich powered by TopTarif

kfz versicherungsvergleich ohne schufa

 

In der Teilkasko und Vollkasko besteht keine Versicherungspflicht

Wer sich im Internet informiert und nachfragt, ob es möglich ist, keine Kfz-Versicherung zu erhalten, wird rasch fündig. Unzählige User berichten von ihren Problemen, allerdings wird die Kfz-Versicherung in diesen Berichten oft als Synonym für die Kaskoversicherungen benutzt. Genau bei dieser Art der Kfz-Versicherung handelt es sich nämlich um eine Zusatzversicherung, bei der jede Versicherungsgesellschaft selbst entscheiden kann, ob sie mit einem Kunden zusammenarbeitet oder nicht. Eine Ablehnung ist daher möglich und der Fall, dass ein Versicherungsinteressent keine Kfz-Versicherung bekommt, ist wahrscheinlicher.

Der Grund für die Ablehnung eines Kunden ist, dass beinahe jede Versicherung vor der Versendung der elektronischen Versicherungsbestätigung eine Schufa-Auskunft einholt. Anhand des übermittelten Scores erkennt die Versicherungsgesellschaft, ob der Kunde zahlungswillig ist oder er die Begleichung von Rechnungen nicht ganz so genau nimmt. Wie eine Versicherung mit der Schufa-Auskunft umgeht, liegt in ihrem eigenen Ermessensspielraum. Es kommt nicht selten vor, dass ein Autofahrer bei einer Versicherungsgesellschaft keine Kfz-Kaskoversicherung erhält, bei der nächsten Gesellschaft jedoch angenommen wird.

Kann ein Autofahrer ohne Versicherung dastehen?

Wenn das Internet auch voll ist mit Berichten, dass Autohalter keine Kfz-Versicherung bekommen, so stimmen diese Aussagen nicht. Jede Kfz-Versicherung ist dazu gezwungen, Anfragenden zumindest die Kfz-Haftpflicht anzubieten. Hier gibt es nur zwei Unterschiede:

• Kfz-Haftpflicht ohne Besonderheiten - das ist der absolute Basistarif. Er beschränkt sich vollständig auf die gesetzlichen Vorgaben und beinhaltet keine Zusatzangebote oder erhöhte Deckungssummen.

• Verbesserte Kfz-Haftpflicht - viele Versicherungsgesellschaften gehen dazu über, die Kfz-Haftpflicht inhaltlich aufzustocken. Bei diesen Tarifen werden die gesetzlich vorgegebenen Deckungssummen massiv erhöht und Versicherungsnehmer können auf Zusatzinhalte zurückgreifen.

Die simple Basis-Kfz-Haftpflicht muss jedem Versicherungsinteressenten angeboten werden. Nur die verbesserte Haftpflicht darf mit einer Ablehnung und dem Verweis auf den Basistarif beantwortet werden. Ganz ohne eine Kfz-Haftpflicht steht in Deutschland niemand da.

Nach Insolvenz oder EV Vollkaskoschutz?

Kfz-Versicherungsgesellschaften können jeden Anfragenden ablehnen und auf die Kfz-Haftpflicht verweisen. Insbesondere nach dem Ablegen der eidesstattlichen Versicherung oder nach einem eröffneten Insolvenzverfahren ist dieser Fall nicht allzu unwahrscheinlich. Ganz aufgeben oder sein Glück gar nicht erst zu versuchen, ist aber ebenfalls der falsche Weg:

• Rücksprache nach Ablehnung - wer bei einer Gesellschaft den Teil- oder Vollkaskoschutz anfragt und abgelehnt wird, sollte ruhig einmal zum Telefon greifen. Ist die Schufa-Auskunft vielleicht negativ, weil die Einträge noch nicht gelöscht sind, sich die finanzielle Situation aber erheblich verbessert hat? Wer sich nach einer Ablehnung erklärt und eventuell dazu bereit ist, Gehaltsnachweise zu erbringen, könnte durchaus auch nach einer Ablehnung und dem Verweis auf die Haftpflicht den Kaskoschutz erhalten.

• Vorauszahlung - die Ablehnung in den Kaskoversicherungen kommt zumeist dadurch zustande, dass die Schufa-Auskunft schlecht ist und Versicherungen Zahlungsausfälle befürchten. Nun gibt es für Versicherungsnehmer aber die Möglichkeit, dem eigenen Glück auf die Sprünge zu helfen: die jährliche Vorauszahlung. Bei dieser wird der gesamte Jahresbetrag für die Kfz-Versicherung direkt bei Vertragsbeginn gezahlt. Ein Zahlungsausfall kann also überhaupt nicht entstehen.

• Sicherheit - viele Versicherungsgesellschaften gehen davon aus, dass zahlungsschwache Kunden häufiger in Unfälle verwickelt sind oder diese verursachen. Das kann natürlich zu einem Problem werden, gerade, wenn in der Vergangenheit bereits mehrere Schäden an die bisherige Versicherung gemeldet wurden. Wer jedoch bislang unfallfrei unterwegs ist, hat gute Chancen, doch die Wunschversicherung zu erhalten.

Wer klug vorgeht, hat mehr Glück

Da es durchaus schwerer sein kann, den Kaskoschutz der Kfz-Versicherung zu erhalten, sollten Versicherungsnehmer bei jedem Vertrag mit Bedacht vorgehen:

• Schadensmeldungen - es gibt Versicherungsnehmer, die selbst die kleinste Beule mit den geringsten Reparaturkosten an die Kaskoversicherung weiterleiten. Das sieht nicht nur in der Akte der Versicherung ungünstig aus, das Verhalten könnte auch den Abschluss einer neuen Kaskoversicherung gefährden.

• Experten raten: Schäden bis zu einer Höhe von 1.000 oder 1.500 Euro sollten nicht gemeldet, sondern aus der eigenen Tasche gezahlt werden.

• Mit Bedacht fahren - jeder Autofahrer sollte vorausschauend fahren und Gefahren vermeiden. Das gilt insbesondere für Kfz-Halter, die über ihre schlechte Bonität Bescheid wissen. Wer ohnehin schon einen Makel im Auge der Versicherungsgesellschaften hat, sollte im täglichen Straßenverkehr besonders vorsichtig sein.

Günstige Beiträge in der Kfz-Versicherung?

Trotz der Angst, keine Kfz-Versicherung nach Wahl zu bekommen, können Versicherungsnehmer auf günstige Beiträge hoffen. Ein Tarifvergleich im Internet ist der erste Schritt, um erhebliche Summen durch den Wechsel der Autoversicherung zu sparen. Zudem gibt es weitere Möglichkeiten:

• Selbstbeteiligung - bei jedem Versicherungstarif ist es möglich, eine Selbstbeteiligung zu vereinbaren. Durch sie wird der Gesamtbetrag gesenkt. Die Höhe der Eigenleistung kann aus mehreren Stufen ausgewählt werden. Die geringste Summe liegt bei 150,00 Euro, die höchste Summe kann durchaus 1.500,00 Euro betragen. Doch Vorsicht: Es muss sichergestellt sein, dass der Betrag immer zur Verfügung steht. Eine defekte Waschmaschine, die Klassenfahrt des Kindes oder eine andere wichtige Anschaffung darf die Selbstbeteiligung nicht gefährden. Immerhin kommt es meistens genau dann zu Schäden, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann.

• Werkstattbindung - geht ein Versicherungsnehmer einen Vertrag mit einer Werkstattbindung ein, spart er ebenfalls. Die Werkstätten, mit denen die Versicherung zusammenarbeitet, sollten aber vorab nachgeschlagen werden. Gerade in ländlichen Bereichen kann die Werkstattbindung zu weiten Fahrtstrecken führen. Wer von den genehmigten Werkstätten abweicht und seine eigene Werkstatt aufsucht, erhält von der Kfz-Versicherung nur den Betrag erstattet, der in den Vertragswerkstätten anfallen würde. Gleichfalls ist es der Kfz-Versicherung möglich, Strafzahlungen zu erheben.

• Zahlungsweise - der beste Weg, bei der Kfz-Versicherung zu sparen, ist die Vereinbarung langer Zahlungszeiträume. Die Zahlung der Gesamtjahressumme mag zwar auf einen Schlag hoch erscheinen, sie ist aber die günstigste Variante. Zudem erhöhen sich die Chancen auf eine Kaskoversicherung.

Keine Angst vor der grundsätzlichen Ablehnung - Kfz-Versicherungen jetzt vergleichen

Die Frage »Was ist, wenn man keine Kfz-Versicherung bekommt« kann gut und gerne mit einem »nicht möglich« beantwortet werden. Die Pflichtversicherung, also die Kfz-Haftpflicht in ihrer Grundform, muss jedem Anfragenden Kfz-Halter angeboten werden. Eine Ablehnung kann nur bei der erweiterten Haftpflicht sowie den Kaskoversicherungen erfolgen - und dann ebenfalls nur mit dem Verweis auf den Basistarif.

Es ist also überhaupt nicht nötig, sich vor dem Wechsel der Kfz-Versicherung zu fürchten und zu glauben, niemals eine Kfz-Versicherung zu finden. Das ist schlichtweg ein Ding der Unmöglichkeit. Dennoch steht vor dem Abschluss seiner Kfz-Versicherung immer ein Versicherungsvergleich, beispielsweise mit dem Tarifrechner auf unserer Seite. Nicht nur können über den Vergleich die günstigsten Tarife gefunden werden, die Inhalte lassen sich auch bestens gegenüberstellen.

Also: Einfach mal das eigene Glück herausfordern, Kfz-Versicherungen miteinander vergleichen und nicht gleich befürchten, dass es sowieso zu keinem Abschluss kommt.

KFZ Versicherung ohne Schufa Auskunft

Wenn Sie in den meisten Fällen auch eine Pkw Versicherung ohne Schufa abschließen können, so bezieht diese sich zumeist auf die reine Haftpflichtversicherung. Ihr gewählter Versicherer für die Autoversicherung darf den Vertrag zudem Bedingungen unterstellen.


KFZ Versicherung ohne Schufa schufafrei

Einige Kfz-Versicherer bieten Tarife ohne Schufa-Abfrage vor Vertragsabschluss an. Häufig sind das Basistarife. Diese decken die gesetzlichen Mindestanforderungen an einen Kfz-Haftpflichtversicherungsschutz ab.

Mit der KFZ Versicherung trotz Schufa sparen!

kfz versicherungsvergleich trotz schufaGesetzlich sind die Versicherer dazu verpflichtet, Versicherungsnehmern eine Kfz-Versicherung ohne SCHUFA anzubieten.
Auch wenn die Konditionen bei Tarifen ohne Schufa bei der Autoversicherung meist schlechter sind, sollten Sie vor dem Abschluss eines Vertrags einen Versicherungsvergleich durchführen.

Autoversicherung online vergleichen!